MoK - Mikroorganismen-Komplex - Dr. med. vet. Heiko Delorme - mit MoK-Shop für Ihre Bestellungen -

MoK
Der Mikroorganismen-Komplex
Der Mikroorganismen-Komplex
MoK
Direkt zum Seiteninhalt

MoK
der
Mikroorganismen-Komplex
von
Dr. med. vet. Heiko Delorme


Probiotisches Bio-Ergänzungsfuttermittel für den Hund zur Unterstützung des Verdauungstraktes

nach der Rezeptur

von

Tierarzt

Dr. med. vet. Heiko Delorme

 

 

Weshalb ist eine bakterielle Vielfalt im Darm so wichtig  für die Darmgesundheit ?


Mikroorganismen sind unverzichtbare Stützen zur Erhaltung des biologischen Gleichgewichts auf unserer Erde.

Sie sind die einzigen Lebewesen, die aus anorganischem Material lebendige Substanz herstellen können.

Nur wenige von ihnen sind gefährlich, die meisten sind nützlich.

Wenn die nützlichen Mikroorganismen in der Überzahl vorhanden sind, nehmen sie den gefährlichen (pathogenen) den Lebensraum (kompetetive Hemmung).

Dabei sind die ursprünglich im Boden befindlichen Bakterien überwiegend die gleichen, die in unseren Rachen-und Darmschleimhäuten vorhanden sind. Der Boden ist der Darm der Pflanzen, da Pflanzen kein eigenes Verdauungssystem haben. (Industriell gefertigtes Futter enthält zwar alle lebenswichtigen Nährstoffe, aber keine Mikroorganismen).

Mikroorganismen sind die Vermittler zwischen der mineralischen und der lebendigen Welt.

Im Laufe der Entwicklungsgeschichte hat sich im Zusammenspiel mit der Aufnahme von Nahrung aus dem Boden und den damit aufgenommen Bakterien ein ausgeprägtes Miteinander entwickelt.

Eine intakte Haut und Schleimhautflora (Atemwege, Magen-Darm Trakt) verhindert, dass sich gefährliche Bakterien mit ihren krankheitserregenden Eigenschaften im Körper ausbreiten können.

Egal, ob Mensch oder Tier, zu einem gesunden Lebewesen gehört ein gesundes ausgewogenes Mikrobiom (Mikrobiom= Gesamtheit aller auf einem Lebewesen befindlichen Mikroorganismen), das sich in einem bestimmten Zeitraum herausbilden muss.

Durch schädigende Umwelteinflüsse, ungesunde Ernährung, negativen Stress und die zu häufige Einnahme von Medikamenten, wie Antibiotika, Abführmittel, Cortison oder ähnlichem ist die Haut-und Schleimhautflora häufig nicht mehr in der Lage, die wichtigen Schutzfunktionen aufrecht zu erhalten.

 

Krankmachende Mikroorganismen übernehmen die Oberhand. Die Mediziner sprechen dann von einer Dysbiose.

 

Unterschiedliche Krankheiten sind die Folge: u.a.

        Unwohlsein, Aufstoßen, Völlegefühl
        Akute und chronische Infektionen des Atmungssystems (Nasennebenhöhlen, Hals – Rachenbereich, Lunge)
        Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Durchfall, Verstopfung, Blähungen, Reizdarm etc.)
        Allergien
        Hauterkrankungen
        Müdigkeit, mangelnde Leistungsfähigkeit.
        Autoimmunerkrankungen (jeglicher Art)
        Mangelnde Beseitigung entarteter Zellen, die zu Tumoren werden können
        Psychische Erkrankungen (Ängste, Aggressionen, Zwangshandlungen)

Schon seit vielen Jahren wird von Wissenschaftlern regelmäßig auf den Zusammenhang einer geschädigten Darmflora und dem Immunsystem hingewiesen. Ich habe seit Jahren auf viele dieser Forschungsergebnisse auf meiner Homepage hingewiesen  und zusammen mit den Gründern von Mikroveda Kurt Walter Lau und Gabriele Freitag-Lau, die bereits seit vielen Jahren Mikroorganismen- Produkte für die unterschiedlichen Bereiche (Landwirtschaft, Umwelt, Humanbereich) herstellen, ein spezielles Produkt für Hunde entwickelt, dass ich bei vielen meiner Hundepatienten erfolgreich eingesetzt habe. Da die Nachfrage nach dem unter der Bezeichnung „MoK“ vertriebenen Bio-Ergänzungsfuttermittel inzwischen  zunehmend sowohl im In- als auch im Ausland zugenommen hat, habe ich die Herstellung der Firma Mikroveda übertragen. Es wird nur an Endverbraucher und über mich abgegeben.

Als Tierarzt und langjähriger Hundezüchter richtet sich mein Interesse besonders auf Gesundheitsprobleme von Hunden. Deshalb habe ich mich mit der Mikrobiota des Hundedarms besonders intensiv befasst. Mein Bio Ergänzungsfuttermittel MoK wurde  mehrfach modifiziert. Durch Feedback meines tiermedizinischen Klientels konnte ich feststellen, dass es sehr gut geeignet ist, eine geschädigte Darmflora von Hunden so zu unterstützen, dass es wieder zu einem intakten Immunsystem und damit zu einer Regulierung der Abwehrkräfte und zu einer Verbesserung der gesamten Stoffwechselfunktion kommt.

Die Akzeptanz des Präparates wurde deutlich verbessert. Als lebende Mikroorganismen im Ergänzungsfuttermittel war bisher lediglich der Stamm (Enterococcus faecium) für Hunde zugelassen, neuerdings ein zweiter Stamm (Bacillus subtilus). Beide Stämme sind in MoK enthalten. Außerdem enthält MoK Enzyme und Vitamine, die von über 30 verschiedenen Stämmen bei der Fermentation des Kräuterextraktes produziert werden.

 

Den Mikroorganismen-Komplex (MoK) erhalten Sie in
in unserem MoK-Shop
.

 

Falls Interesse für den Einsatz von MoK besteht, können Sie sich gerne bei uns melden.

0251 / 79 78 77 oder info@dr-delorme.de


Publikationen:


MoK - Mikroorganismen-Komplex - Dr. med. vet. Heiko Delorme
Münstermannweg 11 - 48153 Münster - Tel.: 0251 - 797877 - Mail: info@dr-delorme.de  - delorme-mok.de & mok-delorme.de

Zurück zum Seiteninhalt